Pressemitteilungen 2020

Herzlichen Glückwunsch! Prof. Sven Perner erneut zum ersten Vorsitzenden des Vereins der Pathologen Hamburgs und Schleswig-Holsteins e.V. gewählt

Pressemitteilung: UKSH, 14.10.2020

Prof. Dr. Sven Perner, Direktor des Instituts für Pathologie am Campus Lübeck des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) und der Pathologie des Forschungszentrums Borstel, ist erneut zum ersten Vorsitzenden des Vereins der Pathologen Hamburgs und Schleswig-Holsteins e.V. gewählt worden. Im Rahmen der halbjährlichen Vereinssitzung am 3. Oktober 2020 in Lübeck wurde er in seinem Amt bestätigt. Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt: Zweiter Vorsitzender war und ist PD Dr. Christian Rose (Dermatohistologisches Labor Lübeck). Schatzmeisterin ist weiterhin Dr. Wiebke Franz (Institut für Hämatopathologie, Lymphknoten und Lymphom Konsultation, Kiel). Nach Annahme der Wahl bedankte sich Prof. Perner für das entgegengebrachte Vertrauen und erklärte, die Vereinsführung weiterhin unter hohen Qualitätsansprüchen fortzuführen.

Der Verein der Pathologen Hamburgs und Schleswig-Holsteins umfasst alle in den beiden Bundesländern tätigen Pathologinnen und Pathologen. Im Rahmen der halbjährlichen Treffen werden einerseits Fachvorträge zur Weiterbildung abgehalten. Andererseits stellen Nachwuchspathologinnen und -pathologen interessante Fälle vor. Prof. Perner konnte in seiner bisherigen Amtszeit als Vereinsvorsitzender zahlreiche hochrangige, national und international renommierte Sprecherinnen und Sprecher für die halbjährlichen Vereinssitzungen anwerben und somit zu einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung der Pathologinnen und Pathologen Schleswig-Holsteins und Hamburgs beitragen. Außerdem gelang es ihm, gut dotierte Preise und Fortbildungsstipendien für die Fallvorstellungen einzuwerben.

Für Rückfragen von Journalisten steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Institut für Pathologie, Prof. Dr. Sven Perner
Tel.: 0451 500-15801, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!