Pressemitteilungen 2023

Prof. Christoph Lange neuer klinischer Leiter des Konsortiums UNITE4TB

Mit 30 internationalen Partnern und 20 Studienzentren in Afrika, Asien, Europa und Südamerika baut das UNITE4TB Konsortium die größte Studienplattform für die klinische Evaluation von Tuberkulosemedikamente in der Geschichte auf.

Nach 2 ½ Jahren löste am 01. Oktober 2023 Professor Christoph Lange, Medizinischer Direktor am Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum, Professor Guy Thwaites von der Universität Oxford turnusgemäß als klinischer Leiter des Konsortiums ab. Er gehört nun dem vierköpfigen Gremium an, welches die Aktivitäten von UNITE4TB überwacht. UNITE4TB wird als EU-IMI Projekt mit 185 Millionen Euro von der Europäischen Kommission und der pharmazeutischen Industrie finanziert.

Neben der Leitung des Konsortiums ist das Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum außerdem in der Evaluierung von Biomarkern und in der molekularen Vorhersage von Antibiotikaresistenzen in UNITE4TB vertreten. Insgesamt sollen bis 2028 ca. 3000 PatientInnen in klinische Studien eingeschlossen werden, die ersten bereits im November 2023.

Weitere Informationen:

Kontakt:

 

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Christoph Lange
Medizinischer Direktor
Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum 
Parkallee 35, 23845 Borstel
T +49 4537 188 3010
F +49 4537 188 6030
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!