Pressemitteilungen 2024

Gelungener Auftakt: Online-Vortragsreihe zur Unterstützung der Partner-Universität in Kharkiv gestartet

Mehr als 180 Studierende, Forschende & medizinisches Fachpersonal aus der Ukraine haben heute an der Auftaktveranstaltung der Online-Vortragsreihe „Tuberculosis and other Infectious Diseases“ teilgenommen, die das Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum gemeinsam mit internationalen Kolleginnen und Kollegen ins Leben gerufen hat.

In den kommenden 5 Monaten werden führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Dänemark, Österreich, der Schweiz und der USA einmal pro Woche eine Online-Vorlesung zu den Themen Tuberkulose, HIV, COVID 19 und virale Hepatitis halten, um die Partnerinnen und Partner in der Ukraine zu unterstützen. „Wir haben bei der Universität in Kharkiv angefragt, ob und wo Bedarf besteht und haben basierend darauf eine Vortragsreihe ausgearbeitet. In Zeiten des Krieges ist es sehr schwierig den Unterricht vor Ort aufrechtzuerhalten, da wollten wir helfen und einen kleinen Beitrag leisten,“ so Prof. Christoph Lange, Medizinischer Direktor am FZB.

Vor Ort wird die Veranstaltung von Dr. Olha Konstantynovska, Tuberkulose-Ärztin in Charkiw und außerordentliche an der V.N Karazin Kharkiv National University begleitet und unterstützt. Olha Konstantynovska war im letzten Sommer zu Gast am Forschungszentrum Borstel, um im Rahmen der Veranstaltung „Klinische Tuberkulose“ über den Einfluss des Krieges in der Ukraine auf ihre Patientenversorgung zu berichteten. Ihr Vortrag hat alle Teilnehmenden vor Ort stark beeindruckt und deutlich gemacht, dass jede Hilfe zählt und die Ärztinnen und Ärzte vor Ort in ihrer Arbeit unterstützt werden müssen.