Programmbereich Asthma und Allergie

Klinische und Molekulare Allergologie

Mission   Projekte   Drittmittel   Methoden    Organisation Kongress/Symposien    Preise und Auszeichnungen    Publikationen  Mitarbeiter/innen

Drittmittel

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG JA 1007/2-3: Investigation of peanut oil bodies and the new lipophilic allergens like oleosins regarding promotion of sensitization and elicitation processes in food allergy (2019-2022)

DFG JA1007/2-1: Struktur-und Funktionsuntersuchungen von lipophilen Erdnussallergenen insbesondere den Olesosinen (2013-2015)

DFG Scho 828/2-1: Untersuchung von Erdnussantigenen/-allergenen in der Muttermilch nach Prozesierung an den Grenzflächen und ihre Interaktion mit dem Immunsystem

Exzellenz Cluster: 2019 - 2025 Precision Medicine in Chronic Infammation (PMI)

Bundesministerium für Bildung und Forschung

  • FKZ:01EA2109B Verbundprojekt „Neue Wege in der Diagnostik und Therapie von Nahrungsmittelunverträglichkeiten; INDICATE-FH“ (PI: U. Jappe) (2021-2024)
  • DZL: Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL), Research Center North
    (ARCN) (PI: U. Jappe), beteiligt an: Disease Area Asthma/Allergy; AA-FPB: Koordination des Flagship Projekts Basic Science: U. Jappe (2010-2023)
  • FK 01KG 0911 Verbundprojekt „Birch Associated Soy Allergy and Immuno-Therapy; BASALIT (PI. U. Jappe) (2009-2015)

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

  • ZIM-KF2784702SB4: Förderprogramm Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM): „Entwicklung eines innovativen Testverfahrens zur Prognose eines sekundären Therapieversagens aufgrund einer Hyperreaktivität bei einer Therapie mit Biologicals“. (PI: U. Jappe) (2015-2018)
  • ZIM-KF2784701AJ0:,Fördermodul Kooperationsprojekte: „Entwicklung von Testsystemen zum Nachweis von spezifischen IgE-Antikörpern gegen therapeutische monoklonale Antikörper“ (PI: U. Jappe) (2011-2015)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit Projektträgerschaft durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung "Entwicklung eines Aptamer-basierten Biosensors zur Detektion und Untersuchung von Allergenen und ihrem allergenen Potential in Lebensmitteln: AptaSens" (PI: U. Jappe) 2020-2023

Stiftungen

Kanert-Stiftung: Investigation of peanut oilbodies for allergen transport with subsequent analysis of reconstituted oil bodies as vehicles for therapeutic allergen transport (epicutaneous immunotherapy (EPIT)) for peanut allergy (PI. U. Jappe) (2018-2019)

EU - 7. RP

FP7 RegPot 2010-5_256756FCUB Er zur wissenschaftlichen Förderung des Westbalkans - Partner der Universität Belgrad

Mitglied des Airway Research Center North und Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung

Mitglied im Companion Diagnostics Network

Mitglied im Network of Severe Allergic Reactions (NORA)