Programmbereich Infektionen

Evolution des Resistoms

Mission    Projekte    Drittmittel    Methoden    Mitarbeiter/innen

Prof. Dr. Matthias Merker
Prof. Dr. Matthias Merker
04537 / 188-7570
04537 / 188-3110
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mission

Das vermehrte Auftreten von Antibiotikaresistenzen ist eine Bedrohung für das weltweite Gesundheitswesen. Das Mikrobiom im Menschen mit allen assoziierten Antibiotika-Resistenzgenen ("das Resistom") steht unter ständigem evolutionären Druck. Krankheiten, Therapien, die Interaktion zwischen Bakterien, und das Immunsystem können das Mikrobiom aus dem Gleichgewicht bringen ("Dysbiose") oder Antibiotika-Resistenzen selektionieren. Wir benutzen in vitro Evolutionsexperimente und mikrobielle Erbgutanalysen, u.a. die Analyse aller bakteriellen Gene in einer Probe, um evolutionäre Anpassungen der Bakterien zu verstehen, die den Krankheitsverlauf oder den Therapieerfolg beeinflussen. Langfristig ist es unser Ziel verbesserte Therapien zu identifizieren, die eine Anpassung von Krankheitserregern, z.B. Resistenzerwerb, verhindern oder reduzieren sowie ein gesundes Mikrobiom erhalten.