Press Releases 2018

Dem Nationalen Referenzzentrum (NRZ) am Forschungszentrum Borstel ist es gelungen, einen Europaweiten Ausbruch eines multiresistenten Mycobacterium tuberculosis Stamms bei 29 Flüchtlingen aus dem Horn von Afrika nachzuweisen. Die Ergebnisse dieser europaweit koordinierten Untersuchung, an der neben dem FZB ebenfalls das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC), das Robert Koch-Institut (RKI) und das Nationale Referenzzentrum für Mykobakterien (NZM) der Universität Zürich beteiligt waren, wurden nun in der renommierten Fachzeitschrift The Lancet Infectious Diseases veröffentlicht.

>

Internationales Symposium des Leibniz Center Infection mit Fokus auf strukturelle Infektionsbiologie

Hamburg. Das Verständnis pathogener Strukturen und Prozesse stellt eine bedeutende Grundlage für die Entwicklung neuer Therapien gegen parasitäre, bakterielle und virale Krankheitserreger dar. Die strukturelle Infektionsbiologie steht deshalb im Mittelpunkt des vom Leibniz Center Infection (LCI) organisierten Symposiums „Structural Biology of Infection“, zu dem internationale Forscherinnen und Forscher am 18. und 19. Januar 2018 in Hamburg zusammenkommen. Passend zum Thema wird das Symposium am 19. Januar im neu eröffneten Centre for Structural Systems Biology (CSSB) stattfinden, dessen hochmoderne Infrastrukturen die Forschung der LCI-Institute vorantreibt.

>

Einem internationalen Tuberkulose (TB)-Konsortium ist es gelungen ein standardisiertes und international anerkanntes Verfahren zu entwickeln, um Resistenzen bei Tuberkulosebakterien in Zukunft besser vorhersagen zu können. Basierend auf einer systematischen und umfassenden Analyse von über 1.700 Datensätzen, erstellten die 30 teilnehmenden Forschungseinrichtungen dieses Konsortiums – darunter auch das Forschungszentrum Borstel - eine erste Liste von validierten Mutationen, die mit Arzneimittelresistenzen bei Stämmen des Myobacterium tuberculosis-Komplexes assoziiert sind. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit wurden diese Woche in der Fachzeitschrift European Respiratory Journal publiziert. 

>