Press Releases 2023

Acht Millionen Euro für die Lebenswissenschaften in Schleswig-Holstein

Stefan Niemann

Pressemitteilung des Exzellenzcluster „Inflammation at Interfaces“

Acht Millionen Euro für die Lebenswissenschaften in Schleswig-Holstein
Zukunftsweisendes Förderprogramm der Universitäten Kiel und Lübeck

>

Die Pollensaison ist eröffnet!

Mikroskopische Aufnahme einer keulenförmige Spore des Alternaria Pilzes und einer Polle des Gänsefußes
Mikroskopische Aufnahme einer keulenförmige
Spore des Alternaria Pilzes und einer Polle des Gänsefußes

Obwohl der Winter noch nicht vorbei ist, beginnt für einige Allergiker bereits im Januar die Heuschnupfensaison. Grund dafür sind die Pollen der frühblühenden Bäume Haselnuss und Erle, die in einigen Teilen Deutschlands schon jetzt durch die Luft fliegen.  

>

anTBiotic: EU fördert die klinische Tuberkuloseforschung in Borstel

FZB Lunge Tuberkulose

Mehr als 10 Millionen Menschen sind im Jahr 2015 weltweit an einer Tuberkulose erkrankt, so viele Tuberkulosefälle gab es noch nie. In Deutschland ist die Anzahl der Tuberkulosekranken von 2015 im Vergleich zum Vorjahr migrationsbedingt um 29 % angestiegen. Besonders dramatisch ist vor allem die globale Zunahme von multiresistenten Tuberkulosebakterien (MDR-TB). In den vergangenen 5 Jahren hat die Anzahl der Patienten, die mit einer MDR-TB identifiziert wurden, weltweit jedes Jahr um mehr als 20% zugenommen*.

>

Tuberkulose auf dem Vormarsch

Tuberkulose FZB
© NDR Fotograf: Christian Baars

Die NDR Info Perspektiven stellten am Montag, den 23.01.17 in einem 5minütigen Radiobeitrag die erfolgreiche Arbeit der Mediziner an der Klinik des Forschungszentrums Borstel im Kampf gegen multiresistente Tuberkuloseerreger vor.

>

Partnerschaft mit der Universität Xiamen in Fujian, China: 1. Deutsch-chinesisches Symposium zur Bekämpfung chronischer nicht-infektiöser Lungenerkrankungen

Teilnehmer des 1. Deutsch-chinesischen Symposiums zur Bekämpfung chronischer nicht-infektiöser Lungenerkrankungen
Teilnehmer des 1. Deutsch-chinesischen
Symposiums zur Bekämpfung chronischer
nicht-infektiöser Lungenerkrankungen

Chronische nicht-infektiöse Lungenerkrankungen wie Asthma und die chronische-obstruktive Bronchitis (COPD) sind in hochentwickelten Ländern wie Deutschland sehr häufig, wobei Asthma zu den häufigsten Krankheiten überhaupt gehört. Diese Erkrankungen haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen und für die Zukunft wird ein weiterer Anstieg erwartet. Durch seine starke wirtschaftliche Entwicklung befindet sich China derzeit in einem enormen Umbruch mit zum Teil negativen Auswirkungen auf die Lungengesundheit.

>