Press Releases 2022

Von der Adelsgutsgeschichte in die Forschungszukunft spazieren

Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum wurde auf dem Campus mit dem Borsteler Spaziergang ein Rundgang eingerichtet, der sowohl die Geschichte des Gutes Borstel und der Parkanlage als auch die aktuelle Forschung und die zukünftige Ausrichtung des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum beleuchtet.

>

Tuberculosis - the disease in the luggage

Falling ill in a foreign country? More than 70 percent of tuberculosis cases in Germany occur in people who were not born in Germany. In order to continue to fight the disease successfully in Germany and other countries in Western Europe, a change in the prioritisation of tuberculosis control is now needed to target the groups at highest risk of contracting tuberculosis in the near future.

Measures to control tuberculosis were the focus of the 3-day RoGer-TB Congress, which took place from 29 September - 01 October 2022 in Bucharest, Romania.

>

Das Forschungszentrum trauert um Annette Wallisch

Annette Wallisch, Medizinerin aus Itzstedt, war von September 2001 bis Juli 2016 im Sekretariat der Abteilung Immunologie und Zellbiologie des Forschungszentrums, im Blutspendedienst der Klinik und als Assistenzärztin beim Betriebsarzt beschäftigt. Ihre ausgeglichene Art, ihr Teamgeist und ihr freundliches Wesen haben sie ausgezeichnet.

Wir werden sie als sehr schätzenswerte Mitarbeiterin in Erinnerung halten.

Unser aller Mitgefühl gilt ihrer Familie und ihrem Ehemann, Artur Jochen Ulmer, Forschungsgruppenleiter am FZB bis 2009.

Multiresistente Tuberkulose Erreger in Europa

Neben der SARS-CoV2-Pandemie erleben wir in vielen Regionen der Welt eine Epidemie der multiresistenten Tuberkulose (MDR-TB). Etwa eine halbe Million Patienten sterben jedes Jahr an einer Infektion mit dem MDR-Bakterium Mycobacterium tuberculosis. In einer deutsch-französischen Zusammenarbeit zeigen Wissenschaftler des Forschungszentrums Borstel, der Universität PSL in Paris und des CNRS/Instituts Pasteur in Lille, wie schnell sich diese Stämme in Kontinentaleuropa verbreiten und wie sich Antibiotikaresistenzen im Laufe der Zeit entwickeln.

>

RoGer-TB: Romanian-German Symposium on “Tuberculosis and Migration”

What impact does the war in Ukraine have on the spread of tuberculosis in Germany and Europe? How can tuberculosis be end-stigmatized in migrants in order to detect and treat affected persons in time?

To discuss these and other challenges and questions, a three-day conference on "TB - Screening and Migration in Europe" will be held from 29th September to 01st October 2022 in Bucharest, Romania. The  conference is organized by the Research Center Borstel, Leibniz Lung Center, in collaboration with the Marius Nasta Institute, Bucharest, as part of the project "Cross-Border Migration and Tuberculosis between Romania and Germany - RoGer-TB". The project is funded by the German Federal Ministry of Health and is part of the Global Health Protection Programme.

>