Antrittsvorlesung: Dr. Silke Feuerriegel

Forschungszentrum Borstel
SFeuerriegel
Datum: 16. Januar 2020 17:00

Veranstaltungsort: UKSH, Seminarraum AM S2, Audimax

"Tuberkulose im Wandel der Zeit - von Schwindsucht bis XDR-TB"
von Frau Dr. rer. nat. Silke Feuerriegel, Forschungszentrum Borstel, im Rahmen des Habilitationsverfahrens für das Fach Mikrobiologie und Molekularbiologie


In den vergangenen Jahrhunderten haben sich die öffentliche Wahrnehmung der Tuberkulose, wie auch die diagnostischen Möglichkeiten und die Therapieformen erheblich gewandelt. Von der romantisch verklärten Schwindsucht des 18. und 19. Jahrhunderts, bis zur Krankheit des Proletariats um 1900, der „asozialen“ Krankheit zur Zeit des NS-Regimes, der vermeintlich besiegten Erkrankung in den 1970er Jahren und der Krankheit der Randgruppen seit den 1990er Jahren wird der Bogen gespannt und die Innovationen in Hinblick auf Diagnostik und Therapie dargestellt.    

Heute gilt die Tuberkulose nach wie vor als weltweit tödlichste Infektionskrankheit mit 1,5 Mio. Todesfällen in 2018 und knapp 10 Mio. Neuerkrankungen jährlich. Vor allem die Medikamenten-resistente Tuberkulose stellt eine besondere Herausforderung für die Weltgesundheit dar.

Ein Schwerpunkt dieser Vorlesung liegt auf der Beantwortung der Frage welche Wege zukünftig beschritten werden müssen, um der Vision einer Tuberkulose-freien Welt nahezukommen.


Dr. rer. nat. Silke Feuerriegel schließt mit der Antrittsvorlesung ihre Habilitation im Fachbereich Mikrobiologie und Molekularbiologie an der Universität zu Lübeck ab.  

Donnerstag, 16.01.2020, 17 Uhr c.t.,
Seminarraum AM S2, Audimax: Antrittsvorlesung