Programmbereich Asthma und Allergie

Frühkindliche Asthmaprägung

Mission    Projekte    Drittmittel    Methoden    Publikationen    Mitarbeiter/innen

Methoden

Standard Techniken der Molekularbiologie (qRT-PCR, Western Blot, FACS, Zellkultur, Histologie etc) sind nicht detailliert aufgeführt.

Spezielle Methoden

  • Tiermodelle
    • Exposition von Mäusen mit Zigarettenrauch (Modelle für aktives und passives Rauchen)
    • Modelle für allergische Atemwegsinflammation (experimentelles Asthma): akut/chronisch mit Ovalbumin (OVA) oder Hausstaubmilbe (HDM)
    • Transgenerationenmodelle (in utero Rauchexposition)
      • Modelle enthalten eine Online-Überwachung der totalen Partikelzahl und eine detaillierte phänotypische und molekulare Charakterisierung der Mütter und ihrer Nachkommen (Cotinin-Level, CO-Hb, invasive Lungenfunktionsmessung, molekulare Netzwerke und Immunologie; Ausmaß experimentell induzierten Asthmas)
  • MicroRNA Profile in Serum und Gewebe
  • Air-Liquid-Interface Kultur von primären, normalen Bronchialepithelzellen (NHBE; Lonza) mit Induktion von Asthma-ähnlichem Phänotyp
  • Isolation und funktionelle Charakterisierung von Exosomen


Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Prof. Dr. Susanne Krauss-Etschmann
Prof. Dr. Susanne Krauss-Etschmann
04537 / 188-5850
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!